Die neuesten Themen
» andere tolle Hunde Spiele
Do 09 Jun 2016, 08:32 von maria18

» Hundesprüche/Zitate-Sammlung
Sa 28 Jun 2014, 10:16 von Admin

» Kalzium : Phosphor-Verhältnis
Mo 23 Jun 2014, 16:30 von Admin

» Urlaub - Hund abgeben
So 22 Jun 2014, 08:05 von Admin

» Manuel Neuers Konkurrenz
Sa 14 Jun 2014, 13:52 von Admin

» giftige Gartenpflanzen
Fr 13 Jun 2014, 07:59 von Admin

» Partnerseiten, Partner werden
Do 12 Jun 2014, 11:27 von Admin

Heute schon gelacht?
die witzigsten Hunde-Videos

Wuffbox
Spielwiese
spiel mit uns

Besucher / Flaggen
seit 04.03.2014:

Free Counter
Flag Counter

Spitz (Groß-, Mittel-, Kleinspitz)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Spitz (Groß-, Mittel-, Kleinspitz)

Beitrag  Admin am Do 20 März 2014, 19:03

Spitz (Groß-, Mittel-, Kleinspitz)


Großspitz


Mittelspitz ........................................................... Kleinspitz

Verwendung
Der Spitz als älteste Haushundform geht bis auf die Steinzeit, auf den Torfhund und den späteren Pfahlbauspitz zurück. Im Mittelalter war er der am weitesten verbreitete Bauernhund. Da er sich im Gegensatz zu den nordischen Spitzen nicht zum Jagen abrichten ließ, erlaubten die Feudalherren die Haltung dieser Hunde.

Der häufigere Mittelspitz leistete auch als Hütespitz zuverlässige Dienste und hielt den Hof von Ratten und Mäusen sauber, während die Groß- und Kleinspitze meistens schon immer als Begleithunde gehalten wurden. Auf dem Dorf sah man den Mittelspitz nicht selten auch die Gänse und sogar die Kühe hüten. Königin Viktoria hielt mehrere Kleinspitze. Als klassischer Wächter kommt er auch in der Literatur vor.

Leider ist der Deutsche Spitz seit Jahrzehnten nicht mehr so populär, und es ist schade, daß eine so alte und schöne Hunderasse nicht mehr so viel Aufmerksamkeit erhält. Der Rückgang dieser schönen Rasse ist vielleicht auf den hohen Pflegeaufwand zurückzuführen, der aber nicht verhindert, daß das Fell letzendlich doch verfilzt. Da der Spitz auch nicht leicht zu erziehen und bei seiner immensen Wachsamkeit auch sehr laut ist, schrecken viele Hundehalter davor zurück, sich einen Spitz anzuschaffen.

Charakter
Er ist intelligent und gelehrig, selbstbewußt und ordnet sich nicht sofort unter. Als reviertreuer, wachsamer und bellfreudiger Hund ist er Fremden gegenüber entsprechend misstrauisch. Seiner Familie ist der Spitz treu ergeben, mit Kindern hat er viel Geduld. Anderen Hunden gegenüber ist der Spitz zumindest kritisch eingestellt.

Haltung
Da er nicht wildert und sehr ortstreu ist, ist die Haltung des robusten und witterungsunempfindlichen Hundes im Freien kein großes Problem. Er braucht auch nicht regelmäßig spazieren geführt zu werden. Vielmehr ist er zufrieden, wenn er im Hof oder Garten auf alles aufpassen kann. Der Spitz, gleich welcher Größe, gehört aufs Land und nicht in die enge Stadt!

Geeignet für: Anfänger

Gesundheit
Keine häufigen Krankheiten.

Größe:Großspitz 40-50 cm, Mittelspitz 29-36 cm, Kleinspitz 23-28 cm
Gewicht: Großspitz 25 kg, Mittelspitz 6-7 kg, Kleinspitz 4-5 kg
Lebenserwartung: Großspitz 12-13 Jahre, Mittelspitz 13-15 Jahre, Kleinspitz 14-15 Jahre


Natürlich kann man ohne Hund leben, es lohnt sich nur nicht
(Heinz Rühmann)


avatar
Admin
Admin
Admin


http://www.dogcare4u.de/

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten