Die neuesten Themen
» andere tolle Hunde Spiele
Do 09 Jun 2016, 08:32 von maria18

» Hundesprüche/Zitate-Sammlung
Sa 28 Jun 2014, 10:16 von Admin

» Kalzium : Phosphor-Verhältnis
Mo 23 Jun 2014, 16:30 von Admin

» Urlaub - Hund abgeben
So 22 Jun 2014, 08:05 von Admin

» Manuel Neuers Konkurrenz
Sa 14 Jun 2014, 13:52 von Admin

» giftige Gartenpflanzen
Fr 13 Jun 2014, 07:59 von Admin

» Partnerseiten, Partner werden
Do 12 Jun 2014, 11:27 von Admin

Heute schon gelacht?
die witzigsten Hunde-Videos

Wuffbox
Spielwiese
spiel mit uns

Besucher / Flaggen
seit 04.03.2014:

Free Counter
Flag Counter

Schäferhund griff 3 Kinder an

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Schäferhund griff 3 Kinder an

Beitrag  Susi Q am Mi 23 Nov 2011, 12:38

Unangeleinter Schäferhund griff Kinder an

Ein nicht angeleinter Schäferhund hat am Montag in Mariendorf drei Kinder attackiert und verletzt, die mit ihrer Mutter unterwegs waren.



Allein 79 Beißattacken gehen auf Schäferhunde zurück, sagt der Bericht.
2008 waren es noch wesentlich mehr, nämlich 109. Die Statistik listet
aber nur absolute Zahlen, keine... - Foto: dpa


Ein nicht angeleinter Schäferhund hat am Montag in Mariendorf drei Kinder attackiert und verletzt. Die Geschwister im Alter von einem, fünf und acht Jahren waren gegen 11 Uhr mit ihrer Mutter in der Liviusstraße unterwegs, als eine 17-Jährige mit dem Tier ihr Haus verließ. Die Jugendliche hatte auf der Straße den Hund von der Leine gelassen, der dann sofort in Richtung der Kinder rannte.

Als die 17-Jährige nach ihm rief, drehte sich die Mutter der Kinder um, wurde von dem Tier angesprungen und stürzte zu Boden. Sofort sprang der Rüde das einjährige Mädchen an und riss es ebenfalls um. Durch den Sturz wurde das Kleinkind leicht am Kopf verletzt.

Danach attackierte der Hund den achtjährigen Jungen und biss ihm in die Hand sowie in den Unterschenkel.

Anschließend griff er den Fünfjährigen an und biss in Richtung Kopf. Die Kinder wurden ambulant in einem Krankenhaus behandelt. Der Hund gehört der Mutter der 17-Jährigen. Ihr wurde von den Polizisten die Auflage erteilt, das Tier nur noch angeleint und mit Maulkorb in der Öffentlichkeit zu führen. Außerdem ist eine unverzügliche Vorstellung des vier Jahre alten Tieres beim Amtstierarzt angeordnet worden. Eine Straftat liegt nach Polizeiangaben nicht vor.

Wie berichtet, haben sich SPD und CDU in der Koalitionsvereinbarung darauf geeinigt, eine Erweiterung der sieben Jahre alten Rasseliste und die Einführung eines Hundeführerscheins zu prüfen. Noch steht der Schäferhund nicht auf der Liste der gefährlichen Rassen, obwohl er in der Beißstatistik mit Abstand auf dem ersten Platz liegt. 2010 fielen Schäferhunde insgesamt 79 Mal auf.
avatar
Susi Q
Welpe
Welpe


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten